Hunde dating app


hunde dating app

Herrchen oder Frauchen können durchaus Pluspunkte sammeln, wenn sie sich mit ihren Vierbeinern zusammen präsentieren. Beim "Dogfishing" sollen vor allem Frauen auf Tinder mit Hunden geködert werden Diese positiven Eigenschaften, die Hundebesitzern zugesprochen werden, wollen sich einige Nicht-Hundebesitzer beim Daten wohl zu eigen machen — und posieren bei Tinder, Bumble und anderen Apps mit niedlichen Vierbeinern, die ihnen nicht gehören.

hunde dating app

Durchforstet man das Netz nach Tipps, wie man sein Tinder-Profil optimieren kann, um mehr Matches zu generieren, wird vor allem Männern von recht zweifelhaft wirkenden Quellen geraten: mit Hund posieren. Auch Flirtcoach Andy Pasion hunde dating app auf seiner eigenen Website, Haustiere hinterlassen einen guten Eindruck auf Tinder-Fotos: "Denn wer tierlieb ist, muss einfach ein toller Kerl sein — denkt das Frauenhirn.

hunde dating app

Wer wirklich einen Hund besitzt, hat beim Online-Dating bessere Chancen Dass du auf deinem Dating-Profil nicht schummeln solltest und die Wahrheit spätestens dann ans Licht kommt, wenn hunde dating app dein Date mit nach Hause nimmst und dort kein niedliches Fellknäuel wartet, sollte klar sein. Wer nun tatsächlich einen Hund hat und Single ist, für den gibt es gute Nachrichten: Denn wer einen Vierbeiner besitzt, hat gute Chancen darauf, sich bald nicht mehr allein um ihn kümmern zu müssen.

hunde dating app

So werden laut einer YouGov-Umfrage alleinstehende Hundebesitzer positiver bewertet als Singles ohne Haustier: 34 Prozent der Frauen und 31 Prozent der Männer gaben an, dass sie eher Ja zu einem Date sagen, wenn der potenzielle Partner einen Hund hat. Bei Männern sind es 21 Prozent.